Für Rehasportler

Liebe Sportler, es geht wieder los, aber mit Stolpersteinen:

Sport ohne Verordnung im herzhaus e.V. wieder möglich

Ab 15.06.21

  • Nur nach telefonischer Anmeldung: dienstags bis donnerstags in der Zeit von 15.00-16.30 Uhr unter der 030/25949613 oder per E-Mail unter Angabe einer Rückrufnummer.
  • Nur bei Vorlage aktuell (24 Stunden) negativer Test oder doppelte Impfung-Kontrolle vor Trainingsbeginn.
  • Nur unter Beibehaltung des Hygienekonzeptes: FFP 2-Maskenpflicht, Umkleide und Duschen gesperrt, Separater Eingang, Sportler werden vom Übungsleiter draußen abgeholt.
  • Aufgrund reduzierten Gruppengröße (10) und der Umstrukturierung ändern sich Ihre Trainingszeiten.

Der Senat öffnet den Sport ab 4.6.2021

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir für die Organisation eine Vorlauf-Zeit benötigen. Wir freuen uns sehr, Sie bald wieder bei uns zu haben. Bitte informieren Sie sich auch über unsere Website www.herzhausberlin.de und nutzen unser Online-Bewegungsangebot.

Vielen Dank! Ihr herzhaus Reha Sport e.V.

Warum Gesundheits- und Rehabilitationssport?

Körperliche Bewegung unter fachkundiger Anleitung wird Ihnen helfen in der Gruppe Ihre Erkrankung besser zu bewältigen und Ihr Allgemeinbefinden zu stabilisieren.

  • Sie haben soziale Kontakte mit Menschen gleicher Erkrankung und Problematik
  • Sie können Ihre allgemeine Belastbarkeit prüfen und verbessern
  • Sie steigern ihre Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit
  • Sie stärken ihr Selbstbewusstsein und übernehmen zunehmend mehr Verantwortung für Ihren Körper
  • Sie werden die Symptomatik Ihrer Erkrankung lindern und den Alltag besser bewältigen
Unsere Gesundheits- und Reha- Sportangebote sind für alle Interessenten offen.

Sie können jedoch unsere Angebote auch mit einer Rehasportverordnung wahrnehmen.

Ihr Weg in den Rehasport :
  • Fragen Sie Ihren Arzt, ob eine Rehasportverordnung für Sie in Betracht kommt
  • Bei medizinischer Notwendigkeit kann der Arzt Ihnen Reha-Sport verordnen (Formular 56 Rehasport)
  • Auf dem Antrag muss auf der Rückseite unter “Antrag auf Kostenübernahme“ ein lizensierter Leistungserbringer, in unserem Fall das herzhaus, angegeben werden. Einen weiteren Überblick, welche Vereine die Berechtigung der Krankenkassen haben, erhalten Sie bei ihrer Krankenkasse.
  • Das Formular Rehasport schicken Sie zu Ihrer Krankenkasse
  • Mit dem von der Krankenkasse bestätigtem Formular Muster 56 können Sie sich in unserem Verein anmelden.
Welcher Rehasport ist für mich der Richtige?

Herzgruppe Lungengruppe Gefäßgruppe Muskelaufbautraining / Neurosport
Herzkreislauf-Erkrankungen Asthma bronchiale,
COPD
pAVK / Schaufenster-krankheit orthopädische
Erkrankungen

Detaillierter Informationen erhalten Sie auf der Seite Reha Sportverein im Überblick

Der herzhaus Rehasportverein ist von allen Kostenträgern anerkannt.